Montag, 3. August 2015

Ein Vorschlag zur Aufteilung der Myskgräsdecken

Ich werde immer wieder gefragt, wie ich die Decken aufteile. So hab ich mich mal hingesetzt und mir aufgezeichnet, wie man sie am besten aufteilen könnte.
Diese Grafik möchte ich gerne mit euch teilen. Vielleicht hilft sie euch ja auch.

Kommentare:

  1. Ich habe gestern nach einer, ich weiß nicht mehr wo gesehene Anleitung, eine Decke in 4 gleich große Teile geschnitten. Ist zwar einfacher, aber ich denke, dass deine Aufteilung besser ist.
    LG,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eine Anleitung aus Deutschland - sie haben etwas andere Grössen, da die Myskgräsdecken da ein anderes Format haben.

      Löschen
  2. Habe beim Kauf in der Ikea aus Versehen nebst den "normalen" Myskgräs-Decken noch eine grosse (240x220cm) erwischt und es erst daheim bemerkt. Aus diesen habe ich nun 6 Babydecken schneiden können (80x110). Hoffe, das ist auch ok?
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke, es kommt ja nicht auf 10cm an -ein passendes Kind zu Decke wird es immer geben - aber die Aufteilung ist zurOrientierung schon sehr hilfreich.

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone,
    ich habe Deinen Vorschlag auch für Mini Decki - Österreich übernommen. Vielen Dank für Deine Mühe.
    Alles Liebe - Andrea

    AntwortenLöschen